Suche
  • Jolanda Eichenberger

Etappe 13: Opponitz (420 M.ü.M.) - Waidhofen (374 M.ü.M.)

Distanz: 16.1 km

Höhenmeter: 963

Höchster Punkt: 787 Meter

Schritte: 26‘955

Marschzeit: 5 1/4 h

Wetter: sonnig und sehr warm

Wieder bei einem Rentnerpaar untergebracht, wurden wir beim Frühstück über die Gepflogenheiten des Fliegenfischens an der Ybbs in Opponitz aufgeklärt: ein Tag Fliegenfischen kostet €150 Bewilligungsgebühr. Die Fische (höchstens zwei) dürfen nur in bestimmten Abschnitten der Ybbs (im Gemeindegebiet Opponitz) behalten werden. Diese Abschnitte wechseln, damit der Fischbestand sich wieder erholen könne. Die anderen Fische müssen: 1. vom Haken genommen werden, 2. gestreichelt und 3. wieder frei gelassen werden. Steckt der Haken zu tief im Fisch, ist dieser tot zu schlagen, in Stücke zu schneiden und im Fluss zu verteilen. -> guten Appetit.

Also wanderten wir durch das 900-Seelen-Dorf Opponitz. Mir fallen immer wieder die schönen und offenen Gärten auf.



Es ging nicht lange, bis zum ersten Aufstieg und es war schon ziemlich warm, zu warm. Auf der ersten Anhöhe blickten wir zurück: unten Opponitz, oben links unsere gestrige „Anflugschneise“.


Wir waren umzingelt von steilen Hügeln. Irgendwann war schlussendlich Waidhofen ersichtlich. Dies bescherte uns als erstes einen Wildtierpark mit anschliessender Kneippmöglichkeit, welche wir sofort nutzten.


Unsere Unterkunft liegt in der Fussgängerzone und hier die zweite Bescherung: ich durfte unsere Kleider in einer richtigen Waschmaschine mit richtigem Waschmittel waschen! Und das nach zwei Wochen Handwäsche. Juhuii.

0 Ansichten
Über mich

Naturverbunden, respektvoll, begeisternd....

 

Read More

 

Join My Mailing List
  • LinkedIn Social Icon
  • Instagram
  • Facebook Social Icon

© 2023 by Going Places. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now