Über mich

Naturverbunden, respektvoll, begeisternd....

 

Read More

 

Join My Mailing List
  • LinkedIn Social Icon
  • Instagram
  • Facebook Social Icon

© 2023 by Going Places. Proudly created with Wix.com

Suche
  • Jolanda Eichenberger

Etappe 31: Hochrieshütte (1‘565 M.ü.M.) - Brannenburg (483 M.ü.M.)

Distanz: 17,7 km

Höhenmeter: 210 Hm

Höchster Punkt: 1‘565 M.ü.M.

Schritte: 29‘427

Marschzeit: 5 h

Wetter: bewölkt und schwül


Wie es oft so ist, kommt man am Morgen meist noch ins Gespräch. Die Hüttenwirte sind ein nettes junges Geschwisternpaar aus Oberstdorf im Allgäu. Sie hätten im Mai noch kräftig Schnee geschaufelt. Immer vor dem Wochenende hat es nochmals 40 Zentimeter geschneit und die Rettungsflugwacht musste mehrmals zum Berg fliegen, weil sich Wanderer verlaufen hätten.


Nach einem feinen Frühstück machten wir uns an den Abstieg. Wir geniessen die Aussicht in Richtung Norden und schauen nochmals zurück.


Elektrizitätswerke, schöne, alte Häuser und Mühlen säugten heute unseren Weg.


Der Abstieg zog sich in die Länge, bis wir die Inn überqueren konnten. 21 km nach Kufstein, heisst es auf der Tafel für Fahrradwege. Bis hierher wSt Erwins Ziel, mich zu begleiten, hätten wir den Nordalpenweg beschritten.


Wir überqueren die Inn und nachher die Autobahn. München Innsbruck, heisst es hier.


Gegen Abend ist dann endlich der erlösende Regen gekommen. Beim Abendessen kamen wir mit einem Paar aus Kolumbien ins Gespräch, welche mit ihrem Chianti nicht ganz glücklich waren. Als sie den Bardolino ausprobierten, meinten sie „bueno“, aber sicher nicht „mui bien“...

17 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now